22. April 2019 Death Valley – mehr als tot

Ich dachte der Name sei Programm und das Valley sei tot und langweilig… Aber weit gefehlt!
Wir fuhren in ein heißes Tal voller Büsche, die sich nah an den Boden schmiegten. Alles schien still zu stehen außer der Wind, welcher ab und an aufbrauste. Der Weg ins Valley wand sich um die Felsen und fraß sich immer tiefer durch den Berg. Über dem Kamm hatten wir einen weiten Blick über das ganze Tal. Wir schlängelten uns hinunter und befuhren eine ganz neue Straße, sodass sich die Fahrt wie in einem Raumschiff anfühlte, welches auf und ab glitt, weshalb es ein paar lustige Szene gab.