22. Mai 2019 The Great Smoky Mountains

Heute switche ich mal wieder zurück ins Deutsche, um Euch von unserer Drei Tages Tour in die Smoky Mountains zu erzählen. Ich splitte die Zeit nun nicht mehr in einzelne Tagesberichte [habt ihr bestimmt schon gemerkt], sondern fasse etwas stärker zusammen, da wir nicht mehr so viel erleben wie in den ersten beiden Abschnitten “Califonia“ und “on the Road“. Natürlich haben auch viele privaten Erlebnisse mit der Familie stattgefunden, die ich nicht alle veröffentlichen möchte, weswegen ich nicht täglich einen Eintrag verfasst habe. Also nicht wundern. Ich war nicht zu schreibfaul 😉

27. April 2019 Lange Autofahrt, müde LOLA und Unbeschreibliches im Bryce Canyon National Park

Ich war so müde. Müde müde müde.

Im Auto, mein Partner fuhr zum Glück, schlief ich wieder ein. Was war nur mit mir los? Ich bekam wirklich gar nichts mit. Nachdem wir eigentlich einen See zum Baden finden wollten, statt dessen aber ein dutzend Frauen, auf einem Vorgartenfeld arbeitend in blauen, lilanen und dunkelgrünen Kleidern aus dem 18. Jahrhundert erblickten, war ich dann doch etwas wacher. Wirklich eine komisch anmutende Szenerie. Kennt Ihr zufällig diese Art von Lebensgemeinschaft und Kleiderordnung? Wenn ja, klärt uns bitte auf. Wir gehen bisher von einer patriarchal geprägten Sekte aus [Vorurteil Alarm!].