20. April 2019 Junior Ranger Day & Red Rocks

Nach einer weiteren wunderbaren Nacht im Sequoia National Park bzw. wenn man es ganz genau nimmt, waren es die Foothills, gab es ein erfrischendes Frühstück und Sonne satt.
Unser heutiger Plan lautet wie folgt: Am Junior Ranger Day sich ein Patch verdienen, wieder zurück nach Bakersfield fahren, um dann auf die andere Seite des Kalifornischen Gebirgszuges zu kommen, hoch zu den Hot Springs in Bishop, um dann in den kommenden Tagen ins Death Valley zu starten.

19. April 2019 Sequoia National Park

Guten Morgen 🙂 oh eine berauschende Nacht, im wahrsten Sinne des Wortes, denn der Fluss fließt neben uns mit schneller Strömung daher. Das Zelt hat auch gehalten. Alles paletti!
Wir frühstückten bei angenehmen Temperaturen, die das Tragen von kurzer Hose und T-Shirt ermöglichten. Danach hoch zum Giant Forest, zu den jahrtausende alten Sequoia Bäumen. Mit jeder Serpentine, die wir uns weiter den Berg hochwanden, rückte die Schneegrenze näher. Am Ziel angekommen, türmte sich an den Straßenseiten 2m hoch der Schnee. Sehr beeindruckend, zumal viele Besucher den Park in Flip Flops, barfuß und natürlich kurzer Hose besichtigten. Für mich einfach nicht nachvollziehbar.