12. April 2019 Big Sur National Park, Küste am Highway One & Lagerfeuer

Erstmal vorne Weg: das war einer der besten Tage.
Am Morgen erwachten wir ausgeschlafen in Salinas in unserem „Luxuszimmer“. Natürlich wollten wir noch ein letztes Mal die ganzen Vorzüge unserer Behausung nutzen, bevor wir wieder in die Camping Wildnis geschickt werden würden. Daher warme ausgiebige Dusche, frisch aufgebrühter Kaffee, ein super tolles großes Messer zum Schneiden von Melonen sowie Kuschelhunde und Kitty the old Cat. Also ein übertrieben guter Morgen – mit Internet 🙂

11. April 2019 Liebevoller Aufenthalt in Salinas

Heute war mal Auszeit angesagt. Einfach nichts tun – oh wie gut das tat.
Obwohl, beginnen wir um 8:00 morgens. Ich stehe auf und beginne meine Blogeinträge zu übertragen und Fotos zu bearbeiten, schaue nach weiteren Campingmöglichkeiten und gebe mich ganz der WLAN Lust hin. Zudem wollte ich, dies ist in unserem Airbnb kostenlos, Wäsche waschen und trocken sowie einkaufen. Soweit so gut.

03. April 2019 Los geht’s – 26h Reise stehen uns bevor

So, endlich bin ich wach genug, um von unserer mega langen 26h Reise zu berichten.
Am Anfang [und ohne wirkliches Wissen darum, dass es soooo lang dauern würde], stiegen mein Parnter und ich in den Zug, der uns nach Frankfurt Flughafen bringen sollte. Zwar waren wir zu ungewohnter Zeit [4:30] aufgestanden, aber ansich guter Laune mit Verpflegung und voller Reiselust.